Große Locken in nur 10min

Heute mal ein kleiner Blogpost darüber, wie ich oft meine Haare mache. Da ich selbst seehr glatte Haare habe, mache ich mir auch gerne mal Locken. Leider dauert das bei so vielen Haaren ziemlich lange und ich habe so meine eigene Methode herausgefunden, wie ich mir mit meinem Lockenstab auch schnell mal Locken machen kann.

Dazu benutze ich diesen Lockenstab von Remington, da dieser einen etwas breiteren Stab hat. Als Hitzeschutz habe ich das Hot-Curl-Hitzespray von L´oréal Paris.

Processed with VSCO with a5 preset1.  Von dem Hitzeschutz gebe ich als erstes etwas ins Haar.

2.  Eine Haarpartie wird  dann um den Lockenstab gewickelt – dabei aber nicht glatt, sondern so, dass sich die Haare auch um sich selbst wickeln. Da es ziemlich schwierig zu erklären ist, seht ihr es auf dem Foto   Danach lasse ich die Haare für ungefähr 8 Sekunden am Lockenstab.

 

 

3.  Wie ihr auf diesem Foto auch schon sehen könnt, wickle ich die herauskommenden Locken nicht ab, sondern fixiere sie mit einer kleinen Haarklammer. Dies verstärkt die Locken und macht sie danach schwungvoller. Am Schluss habe ich dann meistens vier ‚Haarknödel‘ auf jeder Seite.

 

3F946AEB-487D-4F07-818C-4058C3650C32.jpeg

 

4.  Sobald die Haare so dann komplett abgekühlt sind, öffne ich die Klammern, lockere die Locken etwas auf und fixiere alles mit Haarspray.

 

82D9AEA8-CBD9-48C4-BCA5-39B42C928872.jpeg

und das wars auch schon   – nun wünsche ich euch viel Freude beim Nachmachen

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.